Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Podiumsdiskussion: Queer jüdisches Leben in Deutschland zwischen verschlossenen Türen und geöffneten Schränken

April 24 @ 7:00 pm - 9:00 pm

Die Podiumsdiskussion bildet den Abschluss unserer Veranstaltungsreihe zum Projektjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“.

Unsere Gäste sind:

  • Leah Carola Czollek – Wissenschaftlerin der Queer Studies und der Sozialen Arbeit, Leiterin des Instituts Social Justice & Radical Diversity
  • Mirjam Gläser – Kuratorin der Ausstellung „This is me – Queer und religiös?“ des Jüdischen Museums Rendsburg
  • Marat Schlafstein – Referent für Jugend und Gemeinden, Zentralrat der Juden in Deutschland
  • Nicoleta Mena – Vorstandsmitglied des Keshet Deutschland e.V.

Im Gespräch mit Dalia Grinfeld werden die Podiumsteilnehmenden verschiedene Erfahrungen und Sichtweisen auf queer-jüdisches Leben in Deutschland diskutieren und dabei die Probleme und Errungenschaften der Gegenwart und Vergangenheit erörtern sowie einen Blick in die Zukunft werfen.

Format: hybrid

Ort: In Kooperation mit der Synagoge Oranienburger Straße Berlin

Anmeldung hier

 

Gefördert durch 2021JLID.

 

Details

Datum:
April 24
Zeit:
7:00 pm - 9:00 pm

Veranstalter

Keshet #1700JLID

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Visit Us On FacebookVisit Us On Instagram